Lehranstalt für elementare, mittlere und höhere Musikerziehung mit Öffentlichkeitsrecht, SKZ 601540

Herzlich Willkommen auf der Website der 
Helmut-Schmidinger-Musikschule Graz!


Nirgends können zwei Menschen leichter Freunde werden als beim Musizieren.

[Hermann Hesse]


Dieser Name vereint unsere 4 Unterrichts-Standorte zu einer gemeinsamen Schule:
VS Graz-St. Peter 
Modellschule Graz 
BG und BRG Kirchengasse Graz 
WIKU BRG Graz 

Unser Angebot reicht von der musikalischen Früherziehung ab 2,5 Jahren bis hin zum individuell abgestimmten Unterricht für musikalisch interessierte Junggebliebene, der durch die Unterstützung des Fördervereins der Helmut-Schmidinger-Musikschule Graz allen unseren Schüler_innen eine gediegene Ausbildungsbasis ermöglicht, und darüber hinaus hochbegabten, bereits an der KUG studierenden, jungen Musici Podien für die Präsentation ihres Könnens organisiert und medienwirksam bietet.
In unserem Haus wird Tradition gekonnt mit zeitgenössischen Kunst-Strömungen und innovativer Pädagogik verknüpft. Helmut Schmidinger zählt zu den wenigen Komponisten, denen es gelungen ist sich in der Kunst und in der Pädagogik gleichermaßen zu etablieren 

Der Name der Schule ist für uns Programm:
In unserem Haus wird Tradition gekonnt mit zeitgenössischen Kunst-Strömungen und innovativer Pädagogik verknüpft. Helmut Schmidinger zählt zu den wenigen Komponisten, denen es gelungen ist sich in der Kunst und in der Pädagogik gleichermaßen zu etablieren.

In Komponierwerkstätten (Styriarte, Arnold-Schönberg-Center Wien) und Workshops wird sein Zugang zur Musik in der Begegnung mit Kindern und Jugendlichen erlebbar.

Willkommen in der Helmut Schmidinger Musikschule Graz.

Unser Angebot reicht von der musikalischen Frühförderung ab 2,5 Jahren bis hin zum individuell abgestimmten Unterricht für musikalisch interessierte Junggebliebene.

Der Name der Schule ist für uns Programm:
In unserem Haus wird Tradition gekonnt mit zeitgenössischen Kunst-Strömungen und innovativer Pädagogik verknüpft. Helmut Schmidinger zählt zu den wenigen Komponisten, denen es gelungen ist sich in der Kunst und in der Pädagogik gleichermaßen zu etablieren.

In Komponierwerkstätten und Konzerten wird sein Zugang zur Musik in der Begegnung mit Kindern und Jugendlichen erlebbar.

Komponierwerkstatt 5.0_online

Unsere diesjährige Komponierwerkstatt trägt den Titel: „Die verloren geglaubten Bücher der geheimnisvollen Bibliothek“. Gemeinsam mit den Studierenden und ihrem Gastprofessor für Kompositions- und Musiktheoriepädagogik Helmut Schmidinger begeben wir uns auf die Suche nach Büchern, die uralte musikalische Rätsel bergen sollen. Die Rätsel in diesen besonderen Büchern sind der Schlüssel zu einer Unmenge von Kompositionen, die seit Jahrhunderten darauf warten endlich so erklingen zu können, wie sie tatsächlich komponiert worden sind. Die jungen Komponistinnen und Komponisten können ihre eigenen Ideen hörbar machen und unter fachkundiger Anleitung entwickeln. Es geht also in erster Linie darum, die persönliche Erfahrung und die Freude an der Kunst zu vermitteln. Außerdem ist die künstlerische Tätigkeit ein Medium, um sich auf sprachlicher, bildlicher, gestischer oder auf klanglicher Ebene auszudrücken - wodurch sich die eigene Individualität zu formen beginnt. Helmut Schmidinger gelingt dies, indem er zu eigenen Reflexionen ermutigt, ständig den Dialog sucht, jede werkspezifische Anregung überdenkt und jeder Frage eine gebührende Antwort gegenüberstellt.

Kostenbeitrag 10€, inkl. gemeinsames Mittagessen und Jause

Anmeldungen ab sofort unter +43 650 8425788 oder direktion@musikschulegraz.at

Um 16:00 werden die Arbeiten präsentiert und sind hier auf unserer Homepage abrufbar!

Aktuelle Informationen zu den Richtlinien für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts (Stand: 11.02.2021)

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Mit diesem Schreiben möchte ich Sie über die Regelungen zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab 15. Februar 2021 an allen Standorten der Musikschule informieren.
Allerdings können die einzelnen Schulleiterinnen aufgrund ihrer Schulautonomie und zur Einhaltung ihrer jeweiligen Hygienekonzepte entscheiden, ob und wie der Unterricht an ihren Standorten ablaufen darf.

  • Präsenzbetrieb im Einzelunterricht findet wöchentlich in allen Fächern statt.
  • Gruppenunterricht kann bis zu 5 Schülerinnen und Schülern stattfinden.
     - gilt auch für den Gesangs- und Blasmusikunterricht 

Oberstes Gebot ist dabei die Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen, um den bestmöglichen Schutz für Schülerinnen, Schüler und Lehrende zu gewährleisten.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen
MUND-NASEN-SCHUTZ-PFLICHT bzw. FFP2-Maskenpflicht
  • Maskenpflicht auch während des Unterrichts
    - Ausnahme: Instrumente, die mit Maske nicht spielbar sind
  • Verwendung im gesamten Schulgebäude
  • Maskenpausen sind vorzusehen (z.B. zwischen Unterrichtseinheiten)
  • Durchlüftungspausen beachten

 


Kinder in der…

Schutzmaßnahme

Vorschule/ Kindergarten

Keine Maskenpflicht

Volksschule

gewöhnliche, enganliegende Maske

Sekundarstufe I

gewöhnliche, enganliegende Maske

Sekundarstufe II oder älter

FFP2- Masken

Kinder in der…

Schutzmaßnahme

Vorschule/ Kindergarten

Keine Maskenpflicht

Volksschule

gewöhnliche, enganliegende Maske

Sekundarstufe I

gewöhnliche, enganliegende Maske

Sekundarstufe II oder älter

FFP2- Masken

 

COVID-TEST für Schülerinnen und Schüler
  • Erziehungsberechtigte müssen schriftlich bestätigen, dass sie bis auf Weiteres ihre minderjährigen schulpflichtigen Kinder nur dann am Musikschulunterricht in Präsenzform teilnehmen lassen dürfen, wenn diese innerhalb der letzten 48 Stunden negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurden
    („Eintritts-Selbsttest“ - Ergebnis der Pflichtschulen ist dafür ausreichend).

  • Volljährige SchülerInnen dürfen am Präsenzunterricht nur nach Vorlage eines max. 48 Stunden alten negativen Ergebnisses eines Antigen-Tests oder molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 teilnehmen.

Andernfalls ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich.
Ein positives Testergebnis ist umgehend der Musikschule bekannt zu geben.

BETRETEN DES SCHULGEBÄUDES
  • Eltern dürfen das Gebäude nur nach Absprache betreten – Einhaltung der entsprechenden Schutzmaßnahmen
  • Eltern von jüngeren SchülerInnen, die Unterstützung beim Tragen eines großen/schweren Instrumentes (Tuba, Kontrabass oder Akkordeon) benötigen, dürfen die Kinder bis vor den Unterrichtsraum begleiten.
  • Desinfizierung der Hände bereits im Eingangsbereich
  • Es gilt die 2m-Abstandsregel, Gruppenbildungen sind zu vermeiden
IM UNTERRICHTSRAUM
  • mind. 1-2m freier, unverstellter Raum zwischen Schüler_in und Lehrkraft
    ACHTUNG:   mind. 3-5m Abstand bei Blasinstrumenten und im Gesangsunterricht
 WEITERE MASSNAHMEN
  • Veranstaltungen sind bis auf Weiteres nicht möglich.
  • Prüfungen können unter Beachtung der Hygienemaßnahmen durchgeführt werden.

 Wir freuen uns alle sehr, dass ein Präsenzunterricht wieder möglich ist!
Lassen Sie uns gemeinsam alle Regeln und Maßnahmen mit bestem Wissen und Gewissen umsetzen, damit diese Form des Unterrichts wieder beibehalten werden kann.

Für das Team der Musikschule
MDir. Mag. Eveline Sontacchi

DOWNLOAD Bestätigungsformular für ein negatives Testergebnis

Livestream der Komponierwerkstatt 2020 

MDir.Mag Eveline Sontacchi
Thomas-Arbeiter-Gasse 12
8042 Graz - St.Peter
Tel.: +43 (0) 650 842 57 88   
direktion@musikschulegraz.at

MDir.Mag Eveline Sontacchi
Thomas-Arbeiter-Gasse 12 - Sandgasse 40
8042 Graz - St.Peter

Tel.: +43 (0) 650 842 57 88  direktion@musikschulegraz.at
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Bürozeiten
September  
Mo-Fr 8:00-10:00
Oktober - Juli  Mo-Di 8:00-10:00

MDir.Mag Eveline Sontacchi
Thomas-Arbeiter-Gasse 12 - Sandgasse 40
8042 Graz - St.Peter

Tel.: +43 (0) 650 842 57 88  direktion@musikschulegraz.at
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

MDir.Mag Eveline Sontacchi
Thomas-Arbeiter-Gasse 12 - Sandgasse 40
8042 Graz - St.Peter

Tel.: +43 (0) 650 842 57 88  direktion@musikschulegraz.at
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG